Regelung von Druckluftmotoren

Druckluftmotoren - Regelung
Stufenlose Drehzahländerung durch Betriebsdruck oder Luftmenge

Stufenlose Drehzahländerung durch Betriebsdruck oder Luftmenge

Ihr Druckluftmotor ist sehr flexibel:
Die Drehzahl kann stufenlos an Ihre Anforderungen angepasst werden!

Die Drehzahlregulierung kann durch Variation des Betriebsdruckes, durch Änderung der Luftmenge oder wie in der Praxis oft üblich, durch eine überlagerte Regelung von Druck und Luftmenge erreicht werden.

Drehzahlveränderung durch Laständerung:

Druckluftmotoren charakterisieren sich grundsätzlich dadurch, dass sich die Drehzahl bei Lastveränderungen automatisch anpasst:
Bei völliger Entlastung arbeitet der Druckluftmotor im Leerlauf (bei Leerlaufdrehzahl).
Steht dem Druckluftmotor wenig Last entgegen (geringes Drehmoment), liegt die Nenndrehzahl nahe der Leerlaufdrehzahl.

Steigt das Drehmoment (die Last) hingegen an, so verringert sich die Nenndrehzahl.

Energieeffizienz:

Je näher Sie den Motor an der Nenndrehzahl (50% der Leerlaufdrehzahl) betreiben, d.h. die maximale Leistung des Motors erreichen, umso effizienter wird die Druckluft genutzt!

Für alle unsere Druckluftmotoren stehen hierzu theoretische Kennlinien zur Verfügung. Fordern Sie diese einfach bei uns an.


Regelung der Drehzahl durch die Luftmenge:

Durch Abluftdrosselung verringern Sie die Drehzahl des Motors ohne die Leistung bzw. das Drehmoment des Druckluftmotors nennenswert herabzusetzen.

 

Möchten Sie dagegen zusätzlich zur Drehzahl des Motors auch die Leistung bzw. das Drehmoment verringern, so empfiehlt sich eine Zuluftdrosselung.


Regelung der Drehzahl durch den Betriebsdruck:

Die Betriebsdaten der DEPRAG Druckluftmotoren basieren auf einem Betriebsdruck von 6 bar.

 

Sie können den Betriebsdruck beliebig zwischen 4 - 6,3 bar verändern und so die Drehzahl, die Leistung, das Drehmoment und den Luftverbrauch Ihres Druckluftmotors stufenlos anpassen.

Für die Anpassung gelten folgende Korrekturfaktoren:


Benötigen Sie Unterstützung bei der Regelung Ihres Druckluftmotors?
Unsere Anwendungsberater stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Nach oben