Firmengeschichte

Maschinenbau aus Tradition

Firmengeschichte

Begonnen hat die Geschichte des Familienunternehmens DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. 1801 mit Gründung der Bayerischen Gewehrfabrik. Bereits damals galt es, höchstes handwerkliches Geschick in der Produktion mit der Entwicklung modernster Produkte zu verbinden. Diese industrielle Erfahrung wurde 1918 bei der Eingliederung in die Deutschen Werke auf die Produktion von Werkzeugen, Lehren, Vorrichtungen und erstmals auch kleinen Druckluftgeräten übertragen. Aus diesen Anfängen gründete 1931 der Maschinenbauer Otto Schulz die Deutsche Präzisionswerkzeuge AG und begann mit der Fertigung von Drucklufthandwerkzeugen.

In den 50er und 60er Jahren durchlief das Unternehmen eine sehr erfolgreiche Entwicklung. 1964 übernahm Dipl.-Ing. Carl Schulz gemeinsam mit seinem Schwager Hans Pfeiffer die Führung der DEPRAG und stellte die Weichen für die internationale Expansion. Mit der Gründung der US-Niederlassung DEPRAG INC. in Lewisville/Texas wurde 1981 ein weiterer Meilenstein für die internationale Ausrichtung der Firma DEPRAG gesetzt.

Heute, nach über 85 Jahren DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO., wird das unabhängige Familienunternehmen von der Familie Schulz-Hallmann in dritter Generation und der Familie Pfeiffer geleitet.

DEPRAG Management
(von rechts nach links):

Dr. Erik Hallmann,
Dipl.-Kfm. Ingrid Schulz-Hallmann,
Dr.-Ing. Rolf Pfeiffer

Aus der Tradition des klassischen Maschinenbaubetriebes kommend, sind wir heute mit aktueller Spitzentechnologie und modernsten Produkten für die Zukunft gerüstet.

Chronologie

1801 Gründung der Bayerischen Gewehrfabrik
1878 Umzug auf das heutige Firmengelände
1918 Eingliederung in die Deutschen Werke: Umstellung auf Friedensproduktion mit der Fertigung von Werkzeugen, Lehren, Vorrichtungen und Drucklufttechnik.
1931 DEUTSCHE PRÄZISIONSWERKZEUG AKTIENGESELLSCHAFT Otto Schulz übernimmt die Niederlassung Amberg der "Deutschen Werke" und gründet die DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.
1970 Erweiterung des Werksgeländes, Neubau des Verwaltungsgebäudes
1981 Gründung der US-Niederlassung DEPRAG INC. Texas
1993 Gründung der schwedischen Niederlassung DEPRAG Skandinavia in Eskilstuna
1998 Übernahme der Fa. NAREX a.s. und Gründung der DEPRAG CZ in Lázne Belohrad, Tschechische Republik
2001 Gründung der DEPRAG S.A.R.L. in Schweighouse, Frankreich
2002 Gründung der Niederlassung DEPRAG China in Suzhou bei Shanghai
2003 Gründung der DEPRAG Ltd. in Whitchurch, UK

Nach oben

weitere Informationen:

DEPRAG Unternehmensprofil