Hubschienenförderer

Bauteilschonende und abriebarme Zuführung
  • schonende, abriebarme Förderung
  • Rationalisierung Ihrer Montage
  • geringer Geräuschpegel
  • einfache Inbetriebnahme

Hubschienenförderer sind die Alternative zum Vibrationswendelförderer, wenn eine sehr bauteilschonende, abriebarme Förderung benötigt wird. Hubschienenförderer stehen in 2 Baugrößen mit 0,15 l oder 1,5 l Füllvolumen zur Verfügung.


Lagerichtiges Sortieren

Das Fördergut im Vorratsbehälter wird durch eine Schwenkbewegung einer entsprechend angepassten segmentförmigen Hubschiene geschöpft. Auf dieser Schiene gleitet das Fördergut mittels Schwerkraft durch mechanische Schikanen hindurch und gelangt so sortiert in die Bevorratungsschiene. Nicht lagerichtig geförderte Teile, gelangen durch mechanische Schikanen wieder in den Füllbehälter.


Die Förderintensität regelt sich selbst

Ein Sensor in der Bevorratungsschiene regelt die Anzahl der notwendigen Hubbewegungen. Wird weniger Fördergut vom Bediener verarbeitet, dann stellt das Zuführgerät auch entsprechend weniger bereit.


Effizienz – Gerät arbeitet im individuellen Arbeitsrhythmus des Mitarbeiters

Arbeiten mehrere unterschiedliche Bedienpersonen mit einem Zuführgerät, so leidet die Effizienz des Arbeitsablaufes oft an der unterschiedlichen Arbeitsgeschwindigkeit der einzelnen Mitarbeiter.
Ein DEPRAG Zuführgerät passt sich individuell an die Arbeitsgeschwindigkeit der einzelnen Mitarbeiter an. Bei Schichtwechsel sind die individuellen Bedienparameter (Speicherung bis zu 10 Datensätze) abrufbar. Kein Mitarbeiter fühlt sich ausgebremst, keiner überfordert.
Mit einem optionalen RFID Interface-System können die personenspezifischen Parameter – einmal über das Display eingegeben – komfortabel mit einem Bedienerchip aktiviert werden.


Niedriger Geräuschpegel

Der niedrige Geräuschpegel von Hubschienenförderern sorgt für eine hohe Akzeptanz durch den Anwender in der Fertigung. Durch eine spezielle Konstruktion der Vereinzelung sowie einen angepassten Ablauf der Steuerung sind die DEPRAG Hubschienenförderer besonders geräuscharm.


Rationelle Montage

Die hohe Fertigungstiefe, die Verwendung von gehärteten, verschleißfesten Materialien sowie spezifische Beschichtungsverfahren sichern die gleichbleibend hohe Qualität, hohe Verfügbarkeit und Effizienz der Hubschienenförderer. DEPRAG Hubschienenförderer zeichnen sich durch eine hohe Förderrate bis zu 30 Teilen/Minute aus.


Maßgeschneiderte kundenspezifische Konstruktion

Möchten Sie ein Zuführsystem direkt in Ihre Montageanlage integrieren und müssen dabei maßliche Gegebenheiten berücksichtigen, passen wir unsere Standardgeräte an Ihre Einsatzbedingungen an. Sie profitieren dabei von unserem Spezialwissen und erhalten zudem ein ausgereiftes und geprüftes Zuführsystem zu einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.
Mit der Beauftragung dieses kundenspezifischen Gerätes erhalten Sie selbstverständlich auch die 3D Daten zur Einbindung in Ihre Anlagenkonstruktion.


Vereinfachte Inbetriebnahme

Bei der Simulation der Serienproduktion führen wir vor Auslieferung Ihres Zuführgerätes einen Dauertest durch, welcher den Arbeitsablauf in Ihrer Fertigung abbildet. Mit jedem Gerät erhalten Sie eine umfassende Dokumentation, die Ihnen die Inbetriebnahme und Bedienung des Zuführgerätes besonders anschaulich erklärt.

Hubschienenförderer für den handgeführten Einsatz

bestehend aus einem Hubschienenfördersystem und einem handgeführten Schrauber
für Schrauben mit Schaftdurchmesser von 1 mm bis 6,3 mm

Hubschienenförderer stehen in 2 Baugrößen mit 0,15 l oder 1,5 l Füllvolumen zur Verfügung.

PDF Produktkatalog D 3820

Hubschienenförderer für den stationären Einsatz

Mit unseren Hubschienenfördersystemen decken wir Schraubengrößen von M2 bis M6 ab. Ideal für Schrauben bis maximal 25 mm Länge.

Hubschienenförderer stehen in 2 Baugrößen mit 0,15 l oder 1,5 l Füllvolumen zur Verfügung.

PDF Produktkatalog D 3830

Eindrücksysteme für den handgeführten oder stationären Einsatz

bestehend aus einem Hubschienenförderer und einem handgeführten Eindrückgerät oder einer stationären Eindrückstation zur Verarbeitung von Kugeln, Nieten und Stiften.

PDF Produktkatalog D 3821